Bei einem Maschinenschraubstock handelt es sich um eine Einspannhilfe zum Verankern von Bauteilen während ihrer Bearbeitung.
Sämtliche Schraubstöcke besitzen eine steife wie auch eine frei bewegliche Backe. Mitten unter den Klemmbacken wird das Werkstück festgespannt. Die Klemmbacken sind normalerweise wechselbar, damit ebendiese bei Beschädigungen oder für das halten empfindlicher Baustücke ausgewechselt werden können.

Robuste Schraubstöcke wie der RIDGID MATADOR oder Schraubstock von Heuer sind vollständig aus gehärtetem Stahl geschmiedet und bieten aus diesem Grund maximale Festigkeit sowie Genauigkeit. Häufig kommen Schraubstöcke bei Schweißern, Mechanikern und Hobby-Bastlern zum Gebrauch.

Das Funktionsschema ihres Schraubstocks

Der Schraubstock gehört auf jede umfangreich ausgerüstete Werkbank.

Der Maschinenschraubstock ist letzten Endes eine Gerätschaft zum Festspannen von Werkstücken während jener Verarbeitung. Zu diesem Zweck bieten die robusten Spannhelfer zwei gegenüberliegende Backen, die ihr Bauteil zweiseitig einspannen. Die eine Spannbacke steht dabei stramm, während die andere Klemmbacke mit einer Gewindespindel und Drehkurbel bewegt wird.

Die Funktionsweise ist relativ einfach. Mittels der Drehspindel kann unsere bewegliche Klemmbacke auf die Feste hinzu bewegt werden. Wird die Drehkurbel vollständig zugekurbelt, ist ihr Bauteil dicht zwischen den zwei Klemmbacken festgeklemmt. Das Äußere Gewinde unserer Spindel dreht sich durch das innenseitige Gewinde der beweglichen Klemmbacke und sorgt somit für Antrieb.
Neben der direkten Montage können diverse Schraubstöcke ebenso mittels Klammerfuß adaptiv auf Werkbänken angeschraubt werden.

Für jedweden Anspruch die passende Schraubstock-Variante bestimmen

Die praktischen Spannhelfer gibt es in unterschiedlichen Varianten. Für den Fall, dass Sie einen Schraubstock erwerben, müssen Sie vorab entscheiden, ob Sie eine Gerätschaft zum Einspannen auf der Arbeitsplatte oder aber zum Klammern von Kleinen Werkstücken auf einer Werkzeugmaschine wie einer Ständerbohrmaschine einen Maschinenschraubstock brauchen.

Die gebräuchlichste und zugleich meist verkaufteste Ausführung ist der Maschinenschraubstock. Wie es der Name schon Preis gibt, stehen die beiden Backen in jeder beliebigen Position kontinuierlich parallel zueinander. Zu genau diesen Typen gibt es im Netz auch einen Schraubstock-Test. Hierbei ist es Vorteilhaft, dass man das Bauteil über die gesamte Klemmbackenbreite einspannen kann. Bei einem Parallel Schraubstock wird alleinig mit Muskelkraft gearbeitet. Solche Varianten werden größtenteils an Werkbänken befestigt.

Auch werden bei dieser Schraubstock-Ausführung überstülpbare Schutzbacken fixiert, sobald weiche Werkstücke darin eingespannt werden müssen. Ganz besonders populär ist die Nutzung von Parallelschraubstöcken für das Einspannen von Hartholz, Metall, zum Kabellöten oder aber Flexen.

Abgesehen von dem Parallelschraubstock gibt es auch den Maschinen Schraubstock, welcher an speziellen Werkzeugmaschinen, wie z. B. einer Fräsmaschine angebracht wird. Diese Schraubstockart besitzt keine eigene Montageeinheit und lässt sich durch Langlöcher an den üblichen Maschinen befestigen. Des Weiteren gibt es auch den Rohrschraubstock, an welchem verschiedene Stärken für das Bearbeiten von Rohren justiert werden können.

Bohrmaschinenschraubstock: Der Bohrmaschinenschraubstock wird primär in Werkzeuggeräten genutzt, mag hingegen ebenso direkt an einer Werkbank befestigt werden. Vor allem die hohe Spanngenauigkeit zeichnet den Maschinen Schraubstock aus. Jener Spannhelfer kann auch die großen Kräfte aufnehmen, die auf das Bauteil z. B. beim Fräsvorgang einwirken. Beim Maschinen Schraubstock gibt es unter anderem noch andere Varianten, wie etwa den hydraulisch betriebenen Schraubstock oder den Pneumatikschraubstock.

Rohr-Schraubstock: Rohr-Schraubstöcke eignen sich ideal, um Runde Werkstücke von allen Seiten sicher und dezent festzuspannen. Hierbei werden die Rohre von sämtlichen vier Richtungen gleichförmig eingespannt, wodurch ungewollte Verformungen am Baustück weitestgehend vermieden werden.

Minischraubstock Ein Tischschraubstock ist kompakt konstruiert und erlaubt damit das präzise Fixieren von empfindlichen Kleinstbauteilen. Zudem besitzen solche Ausführungen oft ein kugelgelagertes Gelenk, womit der Schraubstockkopf in sämtlichen Himmelsrichtungen festgestellt werden kann. Minischraubstöcke finden daher insbesondere im feinen Modellbauer-Bereich Ihren Arbeitseinsatz.

Die Werkbank mit Schraubstock als abgestimmte Systemlösung

In einem guten Werkzeug-Shop im World Wide Web lässt sich ebenso eine Werkbank mit Schraubstock ausfindig machen. Nicht selten ist auf der Werkbank ein gebräuchlicher Schraubstock mit 150 mm Backenbreite montiert,

Falls der Maschinenschraubstock klein ist, nimmt dieser naturgemäß weniger Platz in Anspruch. Soll der Spannhelfer höhenverstellbar sein, so kann dieser immer auf die benötigte Höhe oder Position justiert werden. Ein höhenverstellbarer Schraubstock ermöglicht präziseres Arbeiten, ist dagegen auch kostenintensiver.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *